Ziemlich beste Freunde

ziemlich beste freunde
Den Film habe ich zweimal im Kino gesehen. Und er war beim zweiten Mal sogar besser, als beim ersten Mal. Außerdem ist „Ziemlich beste Freunde“ einer der schönsten Überraschungserfolge in der Kinogeschichte. Knapp 20 Millionen Zuschauer in Frankreich bei 60 Millionen Einwohnern ist beeindruckend. In Deutschland lief der Film über ein Jahr in den Kinos. Das gab es auch schon lange nicht mehr. Keiner hatte ihn auf dem Zettel und alle waren begeistert. Höchste Zeit, ihn sich mal wieder zu Gemüte zu führen.

Querschnittsgelähmter aber lebensmüder reicher Geschäftsmann wird von seinem lustigen Pfleger aus sozial schwachen Verhältnissen mit neuem Lebensmut versorgt.

Die Geschichte von „Ziemlich beste Freunde“ hätte man nicht besser erfinden können. Doch der Film basiert auf der wahren Geschichte des ehemaligen Pommery-Geschäftsführers Philippe Pozzo di Borgo, der seit einem Unfall beim Paragliding querschnittsgelähmt ist. In seiner Auobiografie erzählt er, wie sein Pfleger ihm mit seiner unkonventionellen Art und viel Humor die Lust auf das Leben wieder gegeben hat. Im Film heißt der Pflegefall auch Philippe (Francois Cluzet) und sein dunkelhäutiger Pfleger ist Driss (Omar Sy).

Wie dieser Humor aussieht sieht man gleich in einer Vorblende zu Beginn. Driss liefert sich im Maserati eine wilde Verfolgungsjagd mit der Pariser Polizei. Als er gestoppt wird, täuscht Philippe auf dem Beifahrersitz einen epileptischen Anfall vor, der aufgrund seiner echten Behinderung so echt aussieht, dass die beiden sogar von der Polizei zu einem Krankenhaus eskortiert werden. Im Auto lachen sich die „Raser“ halb tot.

Erst jetzt beginnt die Geschichte, wie sich Philippe und Driss kennen gelernt haben. Der wohlhabende, aber völlig gelangweilte und missgelaunte Philippe sucht einen neuen Pfleger. Die komischsten Gestalten bewerbe sich einer nach dem anderen. Doch man sieht ihnen an, dass sie für den Job denkbar ungeeignet sind, aber liebend gerne in dieser luxuriösen Umgebung arbeiten würden. Schließlich taucht der Kleinkriminelle Driss auf, der nur seine Absage für das Arbeitsamt braucht und auf den Job überhaupt keine Lust hat. Zwischen all den Schleimern fällt er Philippe positiv auf, den Driss zeigt auch keinerlei Respekt oder Berührungsängste. Also erhält er den Job.

Die Magie der Geschichte ist die Tatsache, dass Driss trotz seiner sozialen Benachteiligung den Spaß am Leben nicht verloren hat und in den Tag hinein lebt. Mit dieser Unbekümmertheit zwingt er Philippe, für den das Leben nur noch eine Last darstellt, dazu, sich dem Leben zu stellen. Dabei kommt es zu vielen komischen Szenen, denn Driss ist ja kein gelernter Pfleger. Dafür beschert er Philippe eine Prostituierte, die ihn am Ohr krault. Mehr Erotik ist nicht möglich, aber das reicht schon. Natürlich lässt es sich Driss mit der Kollegin auch gut gehen. Nebenbei kümmert er sich noch um die pubertierende Tochter von Philippe. Als ältester Bruder einer senegalesischen Großfamilie kann er sich dabei gut behaupten. Doch auch Driss lernt von Philippe, der ihn in die Malerei oder die klassische Musik einführt. Und schließlich nimmt er ihn zu einem Tandemflug beim Paragliden mit. Als Driss zu seiner Familie zurückkehren möchte, weil er dort gebraucht wird, wird es wieder einsam und still um Philippe. Doch schon bald kehrt Driss zurück und sorgt dafür, dass Philippe eine alte Brieffreundin endlich in Natur trifft. Vor diesem Treffen hatte sich Philippe immer gedrückt, weil er seiner Freundin nichts von seiner Behinderung geschrieben hatte. Doch Driss regelt das schon.

„Ziemlich beste Freunde“ ist ein Paradebeispiel für erfolgreiche Mund-zu-Mund-Propaganda. Im Jahr 2012 hat jeder irgendwie davon gehört, dass es einen Film gibt, der auf komische Art und Weise zeigt, wie diese so grundverschiedenen Typen das Leben erleben und auch eine aussichtslose Situation wie die Querschnittslähmung nicht das Ende bedeuten muss. Wenn dann am Schluss des Films auch noch ein Bild des echten Philippe Pozzo di Borgo und seinem Freund Abdel Yasmin Sellou läuft jedem Zuschauer noch mal ein warmer Schauer über den Rücken. Der Unterhaltungswert ist spitze. Und das ist auch den beiden Darstellern zu verdanken. Omar Sy ist in Frankreich ein bekannter Comedian. Doch er zeigt auch in der deutschen Version, dass er ein guter Schauspieler ist. Und Francois Cluzet nimmt man die Figur des behinderten Philippe, der langsam aus seiner Depression findet, voll ab. Die Kritiker waren sich einig, dass trotz der vielen lustigen Szenen die Ernsthaftigkeit des Themas nicht gelitten hat. Und genau das ist die große Leistung des Films und seiner Macher. Der Erfolg ist auf jeden Fall verdient und wir haben wieder einen Klassiker mehr, den man sich immer wieder anschauen kann.

Fakten:
1. Sowohl Philippe als auch sein ehemaliger Pfleger Sellou leben heute mit ihren Familien in Marrakesch und sind enge Freunde.
2. Philippe hat der Verfilmung seiner Autobiografie unter der Bedingung zugestimmt, dass fünf Prozent der Erlöse an seinen Förderverein für Behinderte gehen. Bis heute sind über eine Million Euro zusammengekommen.
3. Das Budget des Films waren 9.5 Mio. Euro bei einem Einspiel von über 321 Mio. Euro.
4. In Frankreich ist „Ziemlich beste Freunde“ der dritterfolgreichste Film aller Zeiten.
5. Hauptdarsteller Omar Sy ist in Wirklichkeit auch in einem sozialen Brennpukt eines Pariser Vororts aufgewachsen, wie seine Figur Driss.
6. Der erfolgreichste französische Film in Deutschland aller Zeiten.

The Intouchables (2011)
The Intouchables poster Rating: 8.6/10 (452,011 votes)
Director: Olivier Nakache, Eric Toledano
Writer: Olivier Nakache, Eric Toledano
Stars: François Cluzet, Omar Sy, Anne Le Ny, Audrey Fleurot
Runtime: 112 min
Rated: R
Genre: Biography, Comedy, Drama
Released: 02 Nov 2011
Plot: After he becomes a quadriplegic from a paragliding accident, an aristocrat hires a young man from the projects to be his caregiver.

Ziemlich beste Freunde (Special Edition) [2 DVDs]

isotretinoin overnight delivery Price: EUR 29,97

4.9 von 5 Sternen (1889 customer reviews)

http://woodhamslab.com/people/img_3780/ 10 used & new available from EUR 2,83

Ziemlich beste Freunde [Blu-ray]

http://securitycamerasystemsnewengland.com/digital-video-recorders-dvr/ Price: EUR 7,99

4.9 von 5 Sternen (1889 customer reviews)

79 used & new available from EUR 0,67

No votes yet.
Please wait...

One thought on “Ziemlich beste Freunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.