Gone Girl – Das perfekte Opfer

Ehemann gerät unter Mordverdacht, weil sich seine Frau von zuhause absetzt und ein Verbrechen vortäuscht. Beim Versuch, seine Unschuld zu beweisen, gerät der Ehemann in ein Dickicht von Lügen.

Das Buch, auf dem dieser Thriller basiert, war in den USA ein sehr erfolgreicher Bestseller. Und Filme von David Fincher sind immer interessant. Und wenn dann auch noch Rosamund Pike mitpsielt, sind das genug Gründe für einen Kinobesuch:

Nick (Ben Affleck) und Amy Dunne (Rosamund Pike) sind Journalisten und führen nach außen eine gute Ehe. Sie wurde als Wunderkind von ihren Eltern vermarktet und ist national berühmt denn eine ganze Kinderbuchreihe ist nach ihr benannt. Nach der Krise der Printmedien wurden beide arbeitslos und zogen von New York in Nicks alte Heimat North Carthage in Missouri. Dort pflegt Nicks Zwillingsschwester Margo ihre krebskranke Mutter. Am fünften Hochzeitstag von Nick und Amy kommt Nick nach Hause und findet die Wohnung teilverwüstet vor – Amy ist verschwunden. Alles sieht wie eine Entführung aus und die Polizei beginnt ihre Ermittlungen. Im Rahmen der Ermittlungen wird bekannt, dass Nick eine Affäre mit einer Studentin hat. Amys Tagebuch gibt zudem mysteriöse Hinweise. Darauf startet die Fernsehjournalistin Ellen Abbott eine Kampagne gegen Nick. Als bekannt wird, dass Nick viele Waren per Kreditkarte bestellt hat und diese hortet und die Lebensversicherung für Amy kurzfristig erhöht wurde, gerät er massiv unter Druck und unter Mordanklage Doch er wehrt sich mithilfe seiner Schwester und dem Staranwalt Tanner Bolt gegen die Vorwürfe und findet viele Indizien dafür, dass Amy die Tat vorgetäuscht hat. Währenddessen ist Amy auf eigene Faust unterwegs und versteckt sich. Ihre Motel-Nachbarn überfallen Sie und stehlen ihr Barvermögen. Hilflos wendet sie sich an ihre alte Flamme, den wohlhabenden Desi Collings (Neil Patrick Harris), der sie früher gestallt hat. Desi bringt sie in einem luxuriösen Haus am See unter und versucht, ihr wieder näher zu kommen. Währenddessen gelingt Nick ein wichtiger Schachzug: In einem TV-Interview berichtet er von seiner Liebe zu Amy und kann sein Bild in der Öffentlichkeit zu seinen Gunsten verändern. Daraufhin ändert auch Amy ihre Strategie und beseitigt Desi, führt sich Würge- und Fesselungsmale zu und stellt sich er Polizei. Sie behauptet, von Desi verschleppt worden zu sein. Schlussendlich wird sie mithilfe von Nicks eingefrorenem Sperma schwanger – und beide spielen wieder das glückliche Ehepaar.

Dieser Film ist ein fieser Psycho-Thriller. Weniger hätte man von David Fincher auch nicht erwartet. Er spielt mit den Erwartungen der Zuschauer und verwirrt diese durch immer neue Wendungen. Man weiß stellenweise nicht mehr, was man glauben soll und für wen man Partei ergreifen soll. Das ist sehr geschickt umgesetzt von den grandios aufspielenden Darstellern. Dazu kommt das Grauen, einem selbst könnte so etwas auch passieren. Denn dieses Paar ist schlussendlich tausendmal grausamer als die Addams Family. Ein Film, den man sehr schön als Paar sehen kann – denn die Diskussionen danach sind vorprogrammiert. Wenn danach nur noch eisiges Schweigen herrscht, sollte man einiges in seinem Leben überprüfen. Um nicht wie Nick oder Amy zu enden…

Filmfacts

  1. In einer Szene sollte Ben Affleck eine Baseball-Kappe der Yankees tragen. Da er Fan der Red Sox ist, weigerte er sich standhaft. Als Kompromiss wurde eine Cap der Mets getragen.
  2. Während der Dreharbeiten sang Ben Affleck unablässig Songs aus den 80ern – daraus wurde eine Wette. Am Schluss konnte Affleck jeden Song, den Kollege Tyler Perry anstimmte, weitersingen.
  3. Ben Afflecks Gewicht veränderte sich während der Dreharbeiten dramatisch, weil er das Krafttraining für seine neue Batman-Rolle begonnen hatte.
  4. Rosamund Pike musste für verschiedene Filmszenen 6 Kilo Gewicht zulegen – und wieder abnehmen.
  5. Der Film war kommerziell der erfolgreichste Film von Regisseur David Fincher.


Gone Girl (2014)
Gone Girl poster Rating: 8.2/10 (507,436 votes)
Director: David Fincher
Writer: Gillian Flynn (screenplay), Gillian Flynn (novel)
Stars: Ben Affleck, Rosamund Pike, Neil Patrick Harris, Tyler Perry
Runtime: 149 min
Rated: R
Genre: Crime, Drama, Mystery
Released: 03 Oct 2014
Plot: With his wife's disappearance having become the focus of an intense media circus, a man sees the spotlight turned on him when it's suspected that he may not be innocent.

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.