Der ewige Gärtner

Gärtner quer

Vorlagen von John le Carré führen häufig zu guten Filmen. Darum schob ich diese Blu-Ray an einem lauen Sommerabend in den Player. Und es hat sich gelohnt:

Britischer Diplomat gerät über eine Affäre seiner bürgerrechtsbewegten Frau in die Verstrickungen eines Medizinskandals.

Mit dem ewigen Gärtner gibt es wieder eine sehr gelungene Verfilmung eines Spionage-Romans von John le Carré. Ralph Fiennes und Rachel Weisz spielen hier ein Ehepaar, dass sich entlang diplomatischer, wirtschaftlicher und politischer Verstrickungen in Afrika verloren hat. Erst nach dem gewaltsamen Tod seiner Frau Tessa entdeckt der blumenverrückte britische Diplomat Justin Quayle das Ausmaß eines Skandals, in den Mitglieder des britischen Establishments, seines Freundeskreises und der Botschaftskollegen verwickelt sind. Es geht um unerlaubte Tests von Medikamenten an afrikanischen Aids-Patienten. Die rückwärtsgerichte Erzählweise des Films droht anfangs, den Zuschauer zu überfordern, nach ein paar Minuten hat man sich aber an die ständigen Flashbacks gewöhnt und findet seinen eigenen Zeitstrahl in der spannenden und brisanten Story. Beide Hauptdarsteller, insbesondere Rachel Weisz liefern eine tolle Performance ab. Die Kameraführung fängt die atemberaubende afrikanische Landschaft ein und schafft so den passenden Hintergrund. Ein kurzer Teil der Geschichte spielt – wie häufig bei le Carré in Deutschland, genauer in Berlin. Hier hat die deutsche Schauspielerin Anneke Kim Sarnau einen kurzen, aber beeindruckenden Kurzauftritt. Der Film verbreitet aufgrund seiner düsteren Thematik nicht gerade gute Laune, hält aber – nicht zuletzt aufgrund des krachenden Endes sehr viel Unterhaltung parat und ist – nicht zuletzt wegen Ralph Fiennes – auch was für die Damenwelt.

Filmfacts

  1. Die Rolle von Tessa Quayle basiert auf Erlebnissen der Menschenrechtsaktivistin Yvette Pierpaoli.
  2. Ralph Fiennes wurde in den Szenen mit der „subjektiven Kamera“ selbst zum Kameramann.
  3. Der Film wurde im Drehland Kenia ursprünglich verboten, weil er korrupte kenianische Politiker zeigt
  4. Die Filmcrew leistete im Slum Kibera, in dem Dreharbeiten stattfanden, einige soziale Arbeit – so wurden Wassertanks gebaut und viele Projekte unterstützt
  5. Rachel Weisz bekam für ihre Rolle den Oscar als beste Nebendarstellerin.

 

 

Der ewige Gärtner [Blu-ray]

Price: EUR 10,70

4.2 von 5 Sternen (116 customer reviews)

18 used & new available from EUR 3,40

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.